• Fuss Rosenholz

  • Flötenkorpusse

  • Kopfstück Ebonite

Bassquerflöten H. Neureiter - M. Lederer

Eine Bassquerflöte, die in allen Tonlagen problemlos zu spielen ist und mit ihrem verwendeten Material Neusilber - im Gegensatz zu den oft verwendeten Messingrohren - große klangliche Vorteile aufweist. Ein Instrument, das nicht nur für den Musikschulbetrieb geeignet ist.

Herstellungsmerkmale:

  • Herstellung in reiner Handarbeit
  • Mundlochplatte und Kamin in Vollsilber (925)
  • Handgeschnittenes Mundloch
  • Gezogene und gebördelte Tonlöcher
  • Mechanik und Rohr aus Neusilber versilbert
  • E-Mechanik, Fingerplatten mit Perlmutteinlagen
  • Stimmung in C
  • Solisteninstrument
  • Wahlweise mit Neusilber- oder Vollsilberkopfstück     

Nehmen Sie für Preisanfragen einfach Kontakt mit uns auf.

Hier finden Sie unser Prospekt über unsere Großbassflöten.


Verstellbare Hand- und Körperstütze für Bassquerflöte

Anwendung:

  1. 1.: Fixierschraube am Kugelgelenk durch 2-3 Umdrehungen lockern,
          Flötenauflage abnehmen (leichter Klick)
  2. 2.: Optimale Auflageposition an der Flöte suchen, Schutzfolie von den Klebestreifen
          abziehen und Flötenauflage an die Flöte kleben
  3. 3.: Stütze wieder an der Flötenauflage einrasten und mit der Fixierschraube befestigen
  4. 4.: Verstellschraube lockern, Höhe einstellen und wieder feststellen